WinFlash

Virtuelles Lernmaterial selbst gemacht

WinFlash stattet Windows-PCs mit einem prall gefüllten Werkzeugkasten rund um Multimedia-Lernsysteme aus. Mit der Shareware erstellt man moderne Lernmaterialien für nahezu alle Themenbereiche. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • für zahlreiche Themengebiete geeignet
  • unterstützt zahlreiche Medien

Nachteile

  • Benutzerführung mitunter etwas unübersichtlich
  • nur in Englisch erhältlich

Gut
7

WinFlash stattet Windows-PCs mit einem prall gefüllten Werkzeugkasten rund um Multimedia-Lernsysteme aus. Mit der Shareware erstellt man moderne Lernmaterialien für nahezu alle Themenbereiche.

WinFlash bindet zahlreiche Medientypen ein, darunter Bild-, Video- und Audiodateien. Über den integrierten WYSIWYG-Editor erstellt man virtuelle Lernsysteme im Karteikartenformat. Dabei lassen sich ebenso simple und nur auf Text basierende Module erstellen, wie auch Multiple-Choice-Aufgaben oder komplexe Frage-Antwort-Materialien.

Fazit Ganz ohne die Lektüre der umfangreichen Hilfe, dürfte man WinFlash eher schlecht als recht bedienen können. Wer der englischen Sprache mächtig ist, der findet nach anfänglicher Einarbeitungsphase in WinFlash einen leistungsstarken Helfer für selbstgemachte Multimedia-Lernpakete.

WinFlash

Download

WinFlash Basic 12